Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten

Katholische Arbeitnehmer-Bewegung, Diözesanverband im Erzbistum Berlin

Vorschaubild

Sekretariat

Tölzer Str. 25
14199 Berlin

Telefon (030) 75705026
Telefax (030) 75705028

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.kab-berlin.net

Öffnungszeiten:
Di, Mi, Do.

Gestern wie heute stehen für uns die Menschen im Mittelpunkt.

Nach der Wiedervereinigung wurden von der KAB-Berlin in Berlin und Brandenburg Bürgerbüros eingerichtet, um die ehemaligen DDR-Bürger mit ihren Rechten und Pflichten vertraut zu machen. Die Erwachsenenbildung ist ein Hauptanliegen der KAB und wird durch Vorträge in den Vereinen, Seminare oder Einkehrtage realisiert. Die Themenbereiche spannen einen weiten Bogen über Wirtschafts-, Gesellschafts-, Arbeitsmarkt- und Familienpolitik zum Arbeits- und Sozialrecht. Neben der Erwachsenenbildung bieten wir speziell Seminare zur Schulung von Betriebsräten an.

Die KAB ist die einzige katholische Arbeitnehmerorganisation, die ihre Mitglieder vor den Arbeits- und Sozialgerichten vertreten darf und über entsprechende Kompetenzen verfügt. Für diesen Bereich wurde eigens der Berufsverband der KAB im Erzbistum Berlin gegründet, dem jedes KAB-Mitglied automatisch angehört und diesen bei entsprechenden Fragen und Problemen kostenlos in Anspruch nehmen kann.

Der KAB Diözesanverband im Erzbistum Berlin besteht aus 10 Vereinen, die in Pfarrgemeinden zu Hause sind, und einem Zentralverein. Unser Diözesanverband ist Mitglied der KAB Deutschlands e.V., in dem deutschlandweit in allen Bistümern ca. 85.000 Mitglieder vereint sind. Somit ist er nach den Gewerkschaften die stärkste Arbeitnehmerorganisation in Deutschland.


Aktuelle Meldungen

17. Bundesdelegiertenversammlung als Videokonferenz vom 18.-20.06.2021

(19.04.2021)

Vom 18. bis zum 20. Juni 2021 findet die 17. Bundesdelegiertenversammlung der KAB Deutschlands e.V. statt. Auf Grund der weiter anhaltenden Pandemiesituation wird sie virtuell durchgeführt.

 

Kernbestandteile dieser Versammlung sind:

  • Wahl den Bundesvorstandes für die Amtsperiode 2021 bis 2024
  • Verabschiedung eines neuen Leitantrages:

 

"Für ein christliches Miteinander in der Arbeitswelt!

WERTvoll arbeiten - menschenwürdig statt prekär"

 

Der Diözesanausschuss benannte als Berliner Delegierte zur 17. Bundesdelegierten-versammlung die beiden Vorsitzenden

          Monika Binek und

          Michael Hübner.

[Bundesdelegiertenversammlung]


Fotoalben