Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
     +++  Sozialwahl 2017 bei der BARMER  +++     
 

Mitglied werden

Sie haben Interesse an der Katholischen Arbeitnehmer Bewegung im Erzbistum Berlin?


Damit Ihnen unser Verband etwas näher gebracht werden kann, bitten wir Sie, sich durch die kurze Verbandsbeschreibung zu informieren. Gerne stehen wir Ihnen auch für weitere Fragen zur Verfügung. Beachten Sie bitte auch die Rubrik "Leistungen für Mitglieder"!

In vielen Vereinen ist es üblich, dass die erklärte Mitgliedschaft mit dem dauerhaften Einsatz für den Verein verbunden wird. Diese Vorstellung von Vereinsleben ist nicht in allen Fällen die Vorstellung der KAB Berlin.

Bei uns haben Sie die Möglichkeit der selbstbestimmenden Mitgliedschaft. Sie können entscheiden, ob Sie ein aktives oder förderndes Mitgliedschaftserlebnis wollen, ohne ausgegrenzt zu sein.
 

Aktives Mitgliedschaftserlebnis heißt:

als Mitglied in einem KAB-Verein vor Ort die Gemeinschaft mitzugestalten, aus dem Zweischritt sehen und urteilen, einen Dreischritt sehen-urteilen-handeln machen, in gemütlicher Runde den Alltag vergessen, mit anderen Gemeinschaft erleben.
 

Förderndes Mitgliedschaftserlebnis heißt:

als Mitglied durch Beitragszahlung an den Verein die vielen Aktionen und Projekte wohlwollend zu fördern und politische Positionen bekräftigen.


Es wird immer gefragt: "Wie viele Mitglieder stehen hinter einer Position?" So wird allein durch die Beitragszahlung das Mitglied zum politischen Mitglied für die gemeinsame Sache. Beide Formen der Mitgliedschaft sind nicht miteinander vergleichbar und es entsteht nie das Gefühl der Ausgrenzung. Beide Formen nehmen auf ihre Art teil am verbandlichen Leben. Jederzeit ist der Wechsel von der einen Mitgliedschaftsart in die andere möglich, da sie ineinander greifen. Alle verbandlichen Angebote stehen Ihnen zur Verfügung  - ob aktives oder förderndes Mitglied.


Aktiv oder fördernd, Sie sind bei uns willkommen!

 

Der verbandseinheitliche Jahresbeitrag beträgt zur Zeit

  • 60,00 € für Einzelmitglieder und
  • 90,00 € für Ehepaare, Lebensgemeinschaften.

Zusätzlich zum Verbandsbeitrag erheben die einzelnen Ortsvereine zur Finanzierung ihrer Ausgaben einen geringen Betrag.

 

Mitglieder, die vom Diözesanverband direkt betreut werden, zahlen einen Jahresbeitrag von 63,60 € für Einzelmitglieder bzw. 94,80 € für Ehegatten-/Partnermitglieder. Damit werden die Kosten für die Einzelverwaltung abgedeckt, u.a. für die Zusendung des "Impuls", des "berliner ruf" sowie der Beitragsbestätigung. Als Service für Mitglieder, die vom Diözesanverband direkt betreut werden, bieten wir ein Beitragseinzugsverfahren in Form einer Lastschrift an.

Am Anfang eines Jahres erhalten Sie eine Bescheinigung zur Vorlage bei Ihrem Finanzamt im Rahmen der Einkommenssteuer-Erklärung.

 

Falls Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte telefonisch oder über die Rubrik "Kontakt" per E-Mail an unser Diözesansekretariat.

 

Wenn Sie Mitglied der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung werden möchten,

drucken Sie sich bitte den Aufnahmeantrag aus und tragen Ihre Angaben ein:

Wenn Sie sich für die Mitgliedschaft in einem Verein entschieden haben, so setzen Sie in der Einzugsermächtigung ein Kreuz beim Ortsverein und geben den Vereinsnamen (siehe Hauptmenü Vereine) an.  Sollten Sie sich für eine Mitgliedschaft im Zentralverein entschieden haben, so kreuzen Sie bitte KAB Diözesanverband an.

Bitte unterschreiben Sie handschriftlich sowohl den Mitgliedsantrag als auch die Einzugsermächtigung.

Senden Sie das ausgefüllte Formular bitte an

 

Katholische Arbeitnehmer-Bewegung
(KAB) im Erzbistum Berlin

Mitgliederservice

Tölzer Straße 25

14199 Berlin

 

 

Wir freuen uns auf Ihre aktive Mitgliedschaft.