Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
     +++  Gedenken an Nikolaus Groß  +++     

Noch bis zum 6. Dezember Online-Unterstützung der Petition „Stoppt die Armutsfalle Mindestlohn“

10.11.2020

Ein angemessener Lohn gehört für die KAB zur Würde des Menschen. Deshalb setzen wir uns (aktuell) für einen armutsfesten Mindestlohn ein. Die geplanten Erhöhungen auf 10,45 Euro in zwei Jahren wären schon heute zu wenig. Armut trotz Erwerbsarbeit und Altersarmut sind so vorprogrammiert.
In unserer Petition „Stoppt die Armutsfalle Mindestlohn“ fordern wir eine neue Gesetzesgrundlage und einen Mindestlohn von 13,69 Euro.
Die Unterschriftenliste Petition-Mindestlohn (s.a. "berliner ruf" III/2020) steht unter "Downloads", kann herunter geladen und ausgedruckt werden. Sie steht auch im letzten IMPULS (3/2020). Diese Liste bitte bis zum 1. Dezember 2020 an

KAB Deutschlands

Bernhard-Letterhaus-Str. 26

50670 Köln

(fax:0221/7722-136)

zurücksenden.

Eine bessere Möglichkeit in Corona-Zeiten ist die Stimmabgabe auf der Internetseite der KAB (www.kab.de /mindestlohn-petition, s.a. Link). Mit Angaben zur Person und einer anschließenden Bestätigung per E-Mail ist es schon getan. Wer selbst keinen Internetzugang hat, kann sich vielleicht von anderen helfen lassen. Die erhobenen Daten werden ausschließlich für die Petition genutzt.
Die Petition läuft noch bis zum 6. Dezember und soll dann an den Bundesarbeitsminister übergeben werden.

F.B.